Zu Ihrem und unseren Schutz beachten Sie bitte folgende Hygienevorschriften:

Es gilt die Maskenpflicht (medizinische bzw. FFP2-Maske), wie Sie es aus dem öffentlichen Personenverkehr kennen.

Bitte fahren Sie nicht mit, wenn Sie Erkältungssymptome haben.

 

Historische Fahrzeuge zu Land und zu Wasser und das in Kombination.

Der HEIDE-EXPRESS und unser Raddampfer KAISER WILHELM fahren am selben Tag nach Bleckede, diese Gelegenheit möchten unsere beiden Vereine nutzen, um Ihnen ein Kombi-Ticket anzubieten.

Bitte beachten Sie, dass die Kombi-Tickets nur im Vorverkauf erhältlich sind!

Bleckeder Kleinbahn

Seit 2012 ist die Strecke wieder für Zugfahrten zwischen Lüneburg und Bleckede zugelassen. Für insgesamt 50 Jahre hat die Bleckeder Kleinbahn, eine eigens gegründete 100-prozentige Tochter der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsfreunde Lüneburg (AVL), die Bahnstrecke von den Osthannoverschen Eisenbahnen gepachtet.

Die Sanierung der Bahnstrecke ist inzwischen so weit fort geschritten, dass wieder ein sicherer Betrieb möglich ist.

Die erste Phase war ein Gemeinschaftsprojekt der Bleckeder Kleinbahn, der Osthannoverschen Eisenbahnen und der job.sozial GbR, die mit ihrem vom Land Niedersachsen geförderten Projekt Hanse.Zug Arbeitssuchenden beim Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt hilft.

Das Jahr 2011 war geprägt von viel Arbeit und zahlreichen Baumaßnahmen, welche die Qualität der Trasse deutlich verbessert haben.

Im Jahr 2012 konnte die Strecke von Lüneburg (Meisterweg) bis Bleckede Hauptkleinbahnhof wiedereröffnet werden.

Die Wiederinbetriebnahme der Bleckeder Kleinbahn wurde unter anderem unterstützt von der bereits erwähnten job.sozial GbR, den Osthannoverschen Eisenbahnen, dem Landkreis Lüneburg, der Stadt Bleckede und der Gärtnerei Franz Darger in Rullstorf. Die Bleckeder Kleinbahn sagt herzlichen Dank.

 

Um den KAISER WILHELM zu erreichen, können Sie mit unseren Zügen um 9:48 und 12:15 Uhr ab Lüneburg anreisen. Der HEIDE-EXPESS erreicht Bleckede um 10:43Uhr, 13:10 und fährt um 14:50Uhr und 17:17Uhr wieder in Richtung Lüneburg ab. Sie entschieden damit selbst, wie lang Ihr Aufenthalt in Bleckede sein soll. Natürlich ist auch ein Zustieg an allen Unterwegshalten möglich.
Besuchen Sie in Bleckede z.B. das Biosphaerium Elbtalaue.

Der Anleger in Bleckede ist etwa 15 min. Fußweg vom Bahnhof der Kleinbahn entfert. Für die Fahrten zwischen Lüneburg und Lauenburg benötigen Sie eine Fahrkarte des HVV. Die Fahrkarte können Sie an den Bahnhöfen Lauenburg oder z.B. in der HVV- oder DB-Navigator-App kaufen.

Bitte informieren Sie sich auf den Webseiten des HEIDE-Express und der Deutschen Bahn über eventuell erforderlich gewordene Änderungen und die Fahrzeiten der DB.

Die Buchungen der Kombi-Fahrten erfolgt ausschließlich online über das Buchungssystem des Heide-Express.